F2IKW

Verein der Freunde und Förderer des Instituts für Kognitionswissenschaft

Der Verein der Freunde und Förderer des Instituts für Kognitionswissenschaft e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, mit der Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben wie z.B. Vorträgen, Symposien, Studienprojekten, Evaluationen u.ä. den Kontakt zwischen dem Institut und ehemaligen Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufrecht zu erhalten. Durch solche auch in der Öffentlichkeit wirksamen Veranstaltungen möchten wir die Kognitionswissenschaft und angrenzende Disziplinen in Osnabrück fördern und zugleich dem Institut und dem Studiengang dienlich sein. Wichtige Kontakte und Beziehungen, die im Laufe des Studiums oder der Mitarbeit aufgebaut wurden, können so nicht nur auf persönlicher Ebene weitergeführt, sondern durch Vorträge, Austausch, Treffen etc. umfassend nutzbar gemacht werden. Es handelt sich also keineswegs um einen rückwärts gerichteten Ehemaligen-Verein, vielmehr sollen der Alltag und die Erfahrungen auf dem Gebiet der Kognitionswissenschaft und angrenzender Disziplinen außerhalb Osnabrücks deutlich werden und somit zu einer Verbesserung der Ausbildung und einer Verbesserung der Kommunikation zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf dem Gebiet Kognitionswissenschaft und angrenzender Disziplinen beitragen.

Zu den Angeboten des Vereins zählen:

  • Regelmäßige Informationen für die Vereinsmitglieder über aktuelle Entwicklungen des Instituts und der Studiengänge
  • Unterstützung von Studierenden bei der Teilnahme an Tagungen, Sommerschulen, etc.
  • Einladung von Absolventen, die über das Berufsleben nach dem Studium berichten
  • Unterstützung von offiziellen Veranstaltungen und z.B. der jährlichen Erstsemesterbegrüßungsfeier.
    Vereinsmitglieder werden dazu jeweils eingeladen.

Formulare

E-Mail: f2ikw@ikw.uni-osnabrueck.de
(Vortstand: Kai-Uwe Kühnberger, André Klaßen, und Helmar Gust)